Übung: Wohnungsbrand


Am 15. November nutzten wir die Gelegenheit, die Baustelle des gerade in Errichtung befindlichen LAWOG-Wohnbaus für eine realitätsnahe Übung zu nutzen. Übungsannahme war ein Brand in einer Wohnung im Obergeschoss. Es sind mehrere Personen vermisst und das Gebäude stark verraucht. 30 Kameraden rückten nach der Übungsalarmierung mit RLF-A, LFB-S und KDOF sowie MTF zum Brandgeschehen aus. 2 Atemschutztrupps retteten 4 Personen, 1 Person wurde mittels Kran geborgen. Ebenso wurde die Errichtung der Löschleitungen und Wasserversorgung, sowie die Überdruckbelüftung beübt.

Vielen Dank an den Eigentümer LAWOG für die Möglichkeit der Beübung, sowie an Bürgermeister Dietmar Lackner für die gespendete Jause anlässlich der Sturmereignisse.