Assistenzeinsatz: Großbrand Enns

Ofteringer Feuerwehren beim Großbrand in Enns

Ein Großbrand in Enns forderte am Sonntag, den 10. April 2022 insgesamt 19 Feuerwehren. Bis am frühen Nachmittag war das Feuer weitestgehend unter Kontrolle.

Da sich die Nachlöscharbeiten allerdings als durchaus schwierig gestalteten, wurden im späteren Einsatzverlauf nochmals Feuerwehren in Gang gesetzt. Primär ging es darum, ausreichend Atemschutzträger für das Ablöschen der Glutnester zur Verfügung zu haben. Aus dem diesem Grund rückten um ca. 17:25 Uhr, nach Anforderung durch die Einsatzleitung, die Ofteringer Feuerwehren mit einem "mixed team" nach Enns aus. Dort stellte jeweils die FFO und FFF einen Atemschutztrupp.

Im weiteren Verlauf zeigte sich jedoch, dass ein Einsatz dieser nicht mehr nötig war und man konnte somit wieder als Fahrgemeinschaft mit dem TLF Oftering die Rückfahrt antreten.

Ausführliche Berichte inkl. große Bildergalerien lassen sich in den untenstehenden Links finden.


Datum:
 11.04.2022

Einsatzleiter OBR Födermayr Helmut (BFKdt LL)

Fahrzeuge:  TLF Oftering

Weitere Einsatzkräfte: siehe hier

Weitere Medienberichte: laumat.at, fotokerschi.at

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.