Übung: Wasserentnahmestellen

1. Übung nach der Zwangspause

Die erste Praxisübung seit der Corona-Zwangspause wurde am 02. Juni 2020 abgehalten. Die vorherigen zwei Dienstage, an denen wir uns wieder treffen durften, wurden für alle angefallenen Reinigungs- und Wartungsarbeiten verwendet.

Das Thema an diesem Dienstag lautete "Wasserentnahmestellen". Der Fokus wurde dabei auf ein offenes Gewässer als Entnahmestelle gelegt. Geübt wurde das Fördern von Löschwasser mittels Tauchpumpe und der Tragkraftspritze FOX II. Mittels verschiedener wasserführenden Armaturen wurde das Wasser dann anschließend wieder in den Bach zurückgeführt. 

Der Wasserwerfer, welcher normalerweise vom Dach des RLF-A 2000 bedient wird, wurde hierzu mit seinen Standbeinen am Boden aufgebaut. Eine weitere kleine Übung in der eigentlichen Übung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.