Brand Wohnhaus Holzhausen

Alarmstufe 2: Zehn Feuerwehren bei Wohnhausbrand im Einsatz


Mit dem Stichworten "Brand Wohnhaus, Küchenbrand" wurden wir am Donnerstag, dem 26.03.2020 um 15:23 Uhr alarmiert.
Zeitgleich mit uns wurden 6 andere Feuerwehren der Alarmstufe 2 hinzugezogen.
Schlussendlich standen dann 10 Feuerwehren aus 2 Bezirken im Einsatz.

Mit dem Auslösen der ALST 2 war bereits klar, dass es sich hier um mehr als einen Küchenbrand handeln muss.
Dies bestätigte sich auch bereits bei der Anfahrt: schon von weitem war eine mächtige Rauchentwicklung sichtbar.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde nach kurzer Einweisung der Einsatzleitung sofort mit der Arbeit begonnen. Der bereits während der Anfahrt ausgerüstete Atemschutztrupp wurde bei Arbeiten am brennenden Dachstuhl eingesetzt. In weiterer Folge wurde die Drehleiter Marchtrenk von Rüst-Lösch Freiling mit Wasser gespeist. 

Zu einem späteren Zeitpunkt wurde Kran Freiling nach Holzhausen beordert. Mit diesem wurde zuerst Material zur Brandbekämpfung bzw. zum Ausräumen der Dämmung auf das Dach gehoben. Anschließend leuchtete dieser den Dachstuhl von oben aus, um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten.

Die Bekämpfung des Brandes erwies sich als äußerst schwierig. Aufgrund der alten Bauweise und der Art der Dämmung (Schotter und Heu) bildeten sich immer wieder neue Glutnester. Ein mühevolles Ausräumen per Hand war die Folge.

Um auch die letzten Glutnester ablöschen zu können, kam ein Bagger zum Einsatz. Mit diesem konnten große Teile des Dachstuhles abgetragen werden. Teile der  Zwischendecke wurde dann anschließend von einem Auslegerkran abgetragen.

Um 03:19 Uhr war der Einsatz für die FFF beendet.


Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz

Die grobe Nachbereitung fand bereits in der Nacht direkt nach dem Einrücken statt. Eine ausführliche Reinigung aller Gerätschaften und Fahrzeugen sowie das Auftanken beschäftigte einige Mitglieder am Nachmittag des 27.03.2020 mehrere Stunden lang.


Datum:  
26.03.2020

Uhrzeit: 15:23 - 03:19

Einsatzleiter (seitens der FF Freiling):  HBI Buschek Sebasian

Fahrzeuge:  RLF-A 2000, LFB-S, KDOF

Weitere Einsatzkräfte:  FF Holzhausen, FF Marchtrenk, FF Axberg, FF Oftering, FF Edt-Winkling, FF Buchkirchen, FF Krenglbach,
FF Kappern,
FF Mistelbach, Polizei, Rettung

Weitere Medienberichte:  laumat.at

Copyright by FF Holzhausen & FF Freiling

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.